Reisen

Transatlantik Kreuzfahrt – Entspannung und Genuss

Von  | 

Die Zeiten wo man von einer Reise um die halbe Welt nur träumen kann, sind vorbei. Während noch vor einigen Jahrzehnten große Kreuzfahrten Passagieren mit beachtlichem Budget vorbehalten waren, können sich heute eine Transatlantik Kreuzfahrt mehr Leute leisten. Die Gründe dafür sind verschieden. Es gibt heute zahlreiche Reedereien, die Transatlantik Kreuzfahrten anbieten. Da wie es so schön heißt die Nachfrage den Preis bestimmt, profitieren Kunden von der größeren Konkurrenz. Noch dazu kommt, dass die heutigen Ozeanriesen deutlich größer sind als früher. Somit generiert eine Transatlantik Kreuzfahrt für den Anbieter mehr Gewinn und im Endeffekt günstiger Preise für die Kunden. Zur Auswahl stehen zahlreiche Routen, die meist in Europa oder in den USA beginnen.

Einen Monat lang über den Atlantik

Ganze 30 Tage genießen Passagiere auf der Großen Kreuzfahrt von Fort Lauderdale aus den erstklassigen Service auf der Costa Deliziosa. Der Ozeanriese mit einer Länge von fast 300 Metern zeichnet sich durch Eleganz und künstlerischer Gestaltung aus. Auf dem Schiff haben 2.826 Gäste Platz, um das Wohlergehen an Bord kümmern sich 834 Crewmitglieder. Die 12 Decks tragen allesamt italienischen Blumennamen wie Fuxia, Orchidea oder Magnolia. Die Reise startet in dem von vielen als das amerikanische Venedig bezeichnete Fort Lauderdale und führt weiter in die Metropole Miami in Florida. Am vierten Tag geht es auf das Inselparadies von Cayman Island. Hier nutzen viele Gäste den Landgang, um an den Traumstränden zu entspannen. Ebenfalls mit herrlichen Küstenabschnitten punktet Roatan. Etwa 65 Kilometer nördlich von Honduras gelegen bietet die Insel ideale Bedingungen zum Schnorcheln und Tauchen. Nachdem weitere idyllische Inseln wie Belize oder Nassau angefahren wurden, geht es weiter in die Dominikanische Republik. Das Ferieneldorado auf den großen Antillen hat nicht nur Sandstrände wie aus dem Bilderbuch, sondern mit den 27 Wasserfällen des Damajagua auch ein einzigartiges Naturparadies zu bieten. Nach weiteren Stopps landet das Schiff am 24. Tag auf Europäischem Boden. Dann ist nämlich die kanarische Insel Teneriffa erreicht. Die malerische Insel mit vulkanischem Ursprung ist unter anderem dafür bekannt, dass sich mit dem Teide hier der höchste Berg Spaniens befindet. Auch die östlichste Kanareninsel Lanzarote lernen Passagiere auf der Transatlantik Route kennen. Der erste Stopp am Festland ist der spanischen Stadt Malaga gewidmet. Viele Gäste nutzen die Gelegenheit, an einem Tagesausflug in das faszinierende Granada teilzunehmen, wo mit der Alhambra ein faszinierendes Beispiel arabischer Baukunst wartet. An der französischen Küste steuert die Costa Deliziosa die belebte Hafenstadt Marseille an, bevor es weiter zum Ankunftshafen in Savona geht. Viele Gäste verlassen mit Wehmut das Schiff. Nach fast einem Monat im mondänen Ambiente fällt es so manchem nicht leicht, wieder nach Hause zu fahren. Unter anderem auch wegen dem unterhaltsamen Programm, das die Schiffe der Costa Flotte bieten.

Die Tage auf See so richtig genießen

Bei der langen Strecke, die auf einer Transatlantik Kreuzfahrt zurückgelegt wird, ist klar dass mehrere Tage auf See auf dem Programm stehen. Auf der oben beschriebenen Tour haben Passagiere an vielen Tagen Zeit, sich dem facettenreichen Unterhaltungsprogramm auf dem Ozeanriesen zu widmen. Zu den Annehmlichkeiten der Costa Deliziosa zählen unter anderem:

  • Eine Shopping Galerie mit Boutiquen namhafter Designer, zur Auswahl stehen z.B. Mode, Schmuck, Spielzeug und hochwertige Kosmetikartikel
  • Ein spektakuläres 4D Kino. Die Bilder sind flimmern direkt vor den Augen der Zuhörer, dazu kommen erstklassiger Sound und echte Gerüche. Das Kino steht gegen einen Aufpreis zur Verfügung.
  • Die Show Bravo Chef: dabei blicken Gourmets hinter die Kulissen der Küche am Schiff und erhalten wertvolle Rezeptideen für zu Hause
  • Chocolaterie: Hier kommen Naschkatzen im wahrsten Sinne des Wortes auf ihre Kosten
  • Ein Grand-Prix Rennwagen Simulator für Autofans
  • Ein Peppa Wutz Spielbereich für die Kleinsten
  • Ein 3.500 Quadratmeter großes Spa
  • 3 Swimmingpools

Bei dem facettenreichen Unterhaltungsprogramm bleiben garantiert keine Wünsche offen. Egal ob sich Passagiere auf der Transatlantik Kreuzfahrt erholen oder Sport betreiben möchten, Gelegenheiten dazu gibt es jede Menge.

Sparen bei der Transatlantik Kreuzfahrt

Da es sich bei einer Transatlantik Kreuzfahrt in der Regel um eine längere Reise handelt, sind die Kosten dementsprechend höher als bei einer kurzen Schnupperkreuzfahrt oder einer Mittelmeertour, die während der Hauptsaison fast jede Woche stattfindet. Da kommt jede Möglichkeit zu sparen gerade recht. Bei Costa gibt es die Möglichkeit, Reisen Last Minute zu buchen und somit Geld zu sparen. Doch gerade diese Option ist bei einer Transatlantik Kreuzfahrt oft problematisch, da man unter Umständen mehrere Wochen unterwegs ist. Nicht jeder kann sich so kurzfristig Urlaub nehmen und den Arbeitsplatz so lange verlassen. Jedoch für Rentner kann diese Möglichkeit gut passen. Aber nicht nur für Spätentschlossene, sondern auch für Frühbucher bietet Costa attraktive Angebote. Die Rabatte richten sich nach der Reisedauer und dem Buchungstermin. So kann man bei einer Kreuzfahrt sogar einige Hundert Euro sparen, wenn man sich früh genug dafür entscheidet. Ist das Ticket erst einmal gesichert, ist die Vorfreude umso größer.

Auf diesem Blog finden Sie interessante Tipps und wissenswerte Beiträge zu den Themen Beauty, Wohnen, Reisen, Technik und vielem mehr.

Datenschutzinfo