Wohnen

Tipps rund um einen Stromanbieterwechsel

Von  | 

Tipps rund um einen Stromanbieterwechsel helfen bei der richtigen Auswahl des zukünftigen Stromlieferanten. Generell hat man völlige Entscheidungsfreiheit, möchte man den Stromanbieter wechseln. Im Jahre 1998 wurde der Strommarkt liberalisiert und so fiel der Startschuss für den Wettbewerb unter den Stromunternehmen. Das Ziel dieser Gesetzesänderung war, einer weiteren Verteuerung von Strom durch mehr Konkurrenz entgegen zu wirken. Sofort schossen unzählige kleine Stromanbieter aus dem Boden, die eine deutliche Senkung des Energiepreises zur Folge hatte. Doch schon bald schlitterten die ersten Firmen in Konkurs und große Stromhersteller schlossen sich mittels einer Fusion zu einem überregionalen Unternehmen zusammen. Deshalb kletterten die Preise bald wieder in die Höhe. Die Europäische Union richtete daraufhin eine Regulierungsbehörde für faire Strompreise ein. Mit den Tipps rund um einen Stromanbieter Wechsel spart man bares Geld für die Energie, die man täglich unbewusst und bewusst benötigt.

Stromanbieter wechseln in Österreich

Durch die Liberalisierung kann der Stromanbieter sowohl in Österreich oder auch im Ausland seinen Sitz haben. Mit dem Abschluss eines neuen Liefervertrages bezieht der Kunde seine Energie vom gewählten Stromhersteller. Im Vorfeld muss man sich jedoch über die Kündigungsfristen beim bisherigen Anbieter informieren. Bei der Preisgestaltung achtet man darauf, ob man einen reinen „Energiepreis“ bezieht, denn dann kommen zum Grundpreis noch Kosten für die Durchleitung des Stromes dazu. Bei etwaigen Störungen wendet man sich weiterhin an den regionalen Anbieter, diese Kosten sind durch die Netzgebühren abgedeckt.

Stromanbieter wechseln in Deutschland

Die Strompreise in Deutschland gehören zu den höchsten Preisen innerhalb der EU. Hier machen sich die Tipps rund um einen Stromanbieterwechsel bald bezahlt. Seit 1998 ist der Markt für private und staatliche Stromhersteller offen. Durch einen einfachen Vertragsabschluss wechselt man von einem Anbieter zum Anderen. Der Strom und die gelieferte Energie sind weiterhin in der bekannten Qualität verfügbar. www.lekker-energie.de ist ein möglicher Konkurrent auf dem deutschen Strommarkt, der Endkunden 100 % Öko-Strom zu fairen Preisen anbietet. Mit der richtigen Auswahl des Stromanbieters kann man gezielt auf gefährlichen Atomstrom verzichten und so die Umwelt nachhaltig schützen.

Tipps rund um einen Stromanbieterwechsel helfen sparen

Frühmorgens knipst man die Nachttischlampe an, auf dem Weg in’s Bad setzt man die Kaffeemaschine in Gang. Nach einer heißen Dusche räumt man noch den Geschirrspüler ein und auch die Waschmaschine wird eingeschaltet. Schon in der kurzen Zeit bis zum Frühstück hat man eine ganze Menge an Energie verbraucht. Energie, die unsichtbar und für uns alle doch selbstverständlich und einfach „da“ ist. Die scheinbar unendliche Verfügbarkeit von kostbarer Energie im Alltag lassen wir uns einiges kosten. Tipps rund um einen Stromanbieterwechsel helfen, Preise zu vergleichen und zu einem günstigen Unternehmen zu wechseln, das Tag für Tag Strom und Wärme in die heimischen vier Wände liefert.

Auf diesem Blog finden Sie interessante Tipps und wissenswerte Beiträge zu den Themen Beauty, Wohnen, Reisen, Technik und vielem mehr.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.